Faire Woche im RTK


 Seit mehr als 15 Jahren lädt die Faire Woche jeden September alle Menschen in Deutschland dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren. Mit jährlich über 2.000 Aktionen ist sie bundesweit die größte Aktionswoche des Fairen Handels. Ein besonderer Höhepunkt: Im Aktionszeitraum reisen internationale Vertreter*innen von Handelspartnern durch ganz Deutschland und berichten von ihren Erfahrungen mit dem Fairen Handel. Veranstalter der Fairen Woche ist das Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband – die Organisation der Aktionen vor Ort übernehmen Weltläden, lokale Aktionsgruppen, Schulen oder auch Privatpersonen.
Faire Woche 2018: "Gemeinsam für ein gutes Klima"

2018 findet die Faire Woche 2018 vom 14. bis 28. September zum Thema "Gemeinsam für ein gutes Klima" statt. Mit dabei sind Handelspartner*innen aus Peru, Nicaragua, Bolivien und Ecuador. Ein weiteres Highlight der Fairen Woche 2018: Mit der Aktion Carrotmob@FaireWoche organisieren Schüler*innen zum unter dem Motto "Klimaschutz trifft Fairen Handel" Carrotmobs in Weltläden – unter anderem bei der Eröffnung der Fairen Woche am 14. September in Berlin. Den Abschluss-Höhepunkt bildet der Banana-Fairday am 28. September.

Aktionsleitfaden 2018

Einfach auf das Bild klicken ...

 

Das Motto der Fairen Woche: „Gemeinsam für ein gutes Klima“.

„Gutes Klima“, weil der Faire Handel eine wichtige Rolle dabei spielt, Kleinproduzent*innen im globalen Süden bei der Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen und Klimaschutzprojekte fördert.

„Gemeinsam“, weil der Faire Handel mit seinen zentralen Werten wie Respekt, Transparenz und Wertschätzung zu einem besseren Miteinander zwischen Menschen in ganz verschiedenen Ländern beiträgt.

 

Nur gemeinsam ist ein gutes Klima und somit eine gesicherte Zukunft möglich! Der Faire Handel geht damit weit über eine reine Handelspartnerschaft hinaus. Sich gemeinsam für eine sozialere und ökologisch verträglichere Gesellschaft einzusetzen, das ist das Ansinnen des Fairen Handels.